Pflegeleitbild
Pflegeleitbild:

Die Pflegestandards gewährleisten mindestens eine Routine-Pflege, orientiert an der angemessenen Pflege, um in Ausfallzeiten mindestens eine sichere Pflege durchführen zu können. Die kontinuierliche Überprüfung der Standards ist Voraussetzung für eine am pflegewissenschaftlichen Prozess orientierte Pflege.

Eine Arbeitsteilung nach dem Gesundheitsprinzip (Bezugspflege), ermöglicht die Betreuung und Begleitung der Bewohner-/innen in ihrer Gesamtheit (Körper, Seele, Geist und Umwelt).

Mindestens 50% des Pflegepersonals besteht aus voll examiniertem Pflegepersonal, Krankenpflege- und Altenpflegepersonal. Die Mitarbeiter werden durch Fort- und Weiterbildungen an den neuesten pflegewissenschaftlichen Stand herangeführt, um diesen am Kunden fortzusetzen. Weiterbildungen tragen bei zur Qualitätssicherung pflegerischen Handelns, fördern die gesellschaftliche Akzeptanz sowie die Berufszufriedenheit der Pflegenden.

Das Wohlbefinden von Bewohnern und Mitarbeitern hat gleichen Stellenwert, um ein zufriedenes Arbeitsklima zu ermöglichen.

Konfliktsituationen werden durch Mitarbeitergespräche, Teamgespräche usw. entschärft.

Wir verstehen uns als Partner in einer interdisziplinären und multikulturellen Arbeitsgemeinschaft.

Wir arbeiten auf allen Ebenen und mit allen Berufsgruppen kooperativ zusammen.

Der Führungsstil im Pflegebereich soll zu einer vertrauensvollen Atmosphäre beitragen. Er ist von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt. Führen wollen wir als Aufgabe wahrnehmen, in der wir auf Transparenz der Entscheidungen, Delegation von Aufgaben, Stärkung der Eigeninitiative und Mitverantwortung der Mitarbeiter setzen. weiter

Seite 1 I 2 I 3 I
I Datenschutz
Design & Programmierung: RBG-Computer